Weihnachtsdekoration am Dach - Tipps zur sicheren Befestigung

Spätestens wenn die schönste Zeit des Jahres naht, kommt die Frage auf: Wie befestige ich die Weihnachtsdekoration sicher auf dem Dach? Voraussetzung ist eine umfangreiche Planung: Legen Sie fest, wo genau Sie welche Elemente aufstellen möchten.

Zu berücksichtigen ist, dass es sich bei den Dächern von Einfamilienhäusern oftmals nicht um Flachdächer handelt. Kreative Dekorationsideen sind mit kreativen Lösungen bei der Befestigung verbunden.

Dennoch dürfen Sie in puncto Sicherheit keine Kompromisse eingehen: Die Weihnachtsdekoration muss stabil am Dach befestigt werden. Wir erklären Ihnen, was Sie hierbei beachten müssen.

Achten Sie auf Rutschfestigkeit

Weihnachtsdekoration auf dem Dach soll auffallen - und dies auch von der Straße und aus großer Distanz. Dementsprechend groß sind Plastikschneemänner, Weihnachtsmänner und Co., die auf dem Dach befestigt werden.

Im Winter bei Minustemperaturen friert die Dachoberfläche und wird rutschig. Die niedrigen Temperaturen stellen eine Herausforderung für das Material dar.

Die großen und schweren Dekorationselemente benötigen eine rutschfeste und haltbare Befestigung, um sicher an ihrem Platz zu verbleiben.

Achtung: Rutschfestigkeit ist auch beim Anbringen erforderlich. Wenn Sie auf dem Dach agieren, dann müssen Sie auf einen sicheren Halt, technische Sicherung und rutschfestes Schuhwerk achten.

weihnachtsdekoration hausDie Weihnachtsdekoration sollte am besten bei ausreichend Tageslicht befestigt werden

Verhindern Sie vereiste Leiterstufen

Viele Menschen denken, die Lichterkette sei schnell angebracht. Eine Leiter ist ausreichend, um an die Dachrinne zu gelangen, wo die Lichterkette angebracht wird.

Doch diese Annahme ist mit einer deutlichen Gefahr verbunden: Bei niedrigen Temperaturen können die Leiterstufen mit Eis bedeckt sein. Sie rutschen aus und stürzen die Leiter hinab.

Kontrollieren Sie daher die Leiter inklusive der einzelnen Leiterstufen auf eine mögliche Vereisung. Gehen Sie hierbei sorgfältig vor, schließlich stehen Ihre Gesundheit und Ihr Leben auf dem Spiel.

Um Vereisungen an der Leiter zu verhindern, empfiehlt es sich, die Leiter in der Garage oder im Keller aufzubewahren. Dort ist sie vor Regen und späterem Gefrieren des Wassers geschützt.

Sorgen Sie für einen stabilen Stand der Leiter

Die Leiter muss über einen stabilen Stand verfügen, um nicht umzukippen. Entscheidend ist vor allem der Anstellwinkel der Leiter: Wird er zu flach gewählt, dann kann die Leiter nach vorne umfallen.

Ist der Anstellwinkel zu steil, dann kippt die Leiter nach hinten. Die Füße der Leiter müssen sicher auf dem Boden stehen: Unebene Böden erschweren diese Aufgabe.

Unerlässlich ist die Hilfe einer zweiten Person: Die helfende Person sichert den stabilen Stand der Leiter. Sie steht am Fußende der Leiter und hält die Leiter fest.

Unterschätzen Sie nicht das Gewicht der Dekoration

Weihnachtsdekoration ist oftmals alle andere als handlich: Entweder handelt es sich um große und schwere Objekte, Lichterketten in Längen von mehreren Metern oder um instabile aufblasbare Figuren.

Ungeachtet der zweifelsfrei überragenden Optik stellt die Anbringung der Weihnachtsdekoration eine logistische Aufgabe dar.

weihnachtsdekoration haus lichterBringen Sie die Weihnachtsbeleuchtung auf dem Dach nicht alleine an - holen Sie sich helfende Hände 

Wie gelangt die Deko auf das Dach, ohne selbst vom Dach zu fallen? Gehen Sie bei der Lösungssuche strukturiert vor. Überlegen Sie vor der Anschaffung, welche Möglichkeiten der Montage Sie haben. Berücksichtigen Sie, welche Hilfsmittel Sie besitzen, wie beispielsweise Leitern und Hebevorrichtungen.

Holen Sie sich Hilfe

Die Anbringung der Weihnachtsdekoration auf dem Dach ist eine Aufgabe, die Sie nicht alleine bewältigen sollten.

Arbeiten Sie stets mindestens mit zwei Personen. Auf diese Weise bieten Sie sich gegenseitige Hilfe und Absicherung.

Hilfe kann auch in Form der Beauftragung einer Fachfirma erfolgen. Die Dachdecker in der Steiermark sind Profis im Arbeiten auf dem Dach und unterstützen Sie gerne.

Sicherheit steht stets an erster Stelle

Stellen Sie sich die Frage: Soll ich die Weihnachtsdekoration selbst auf dem Dach befestigen? Oder soll ich einen Dachdecker und Spengler beauftragen?

Diese Frage ist schnell beantwortet: Das Agieren auf dem Dach birgt grundsätzlich eine hohe Gefahr. Ein Sturz vom Dach kann lebensgefährlich sein. Aus diesem Grund ist es von Vorteil, professionelle Dachdecker und Spengler mit der Anbringung der Weihnachtsdekoration zu beauftragen.

Die Profis verfügen über einen umfangreichen Erfahrungsschatz. Sie sind im Arbeiten auf dem Dach und in großen Höhen geübt.

Zugleich wissen die Dachdecker und Spengler, wie sie die Dachkonstruktion schützen. Die Befestigung verursacht keine Beschädigung am Dach - was grundlegend für das Arbeiten ist.

Vermeiden Sie Beschädigungen am Dach und Mauerwerk

Ein Zwiespalt entsteht: Zum einen müssen Sie die Weihnachtsdekoration sicher befestigen. Zum anderen müssen Sie Beschädigungen am Dach und am Mauerwerk vermeiden.

In dieser Situation sind genaue Planung und Erfahrung erforderlich. Welche Folgen durch welche Befestigungsform entstehen, wissen die Dachdecker und Spengler in der Steiermark genau.

Die Profis besprechen im Vorfeld mit Ihnen das ideale Vorgehen. Die rückstandslose Befestigung ist nicht bei allen Befestigungsformen möglich - jedoch bieten die Profis stets geeignete Lösungen für nahezu alle Aufgabenstellungen an.

Fazit

Nutzen Sie für die Anbringung der Weihnachtsdekoration die Kompetenz und die Erfahrung von Dachdeckern und Spenglern aus der Steiermark. Auf diese Weise sorgen Sie für Sicherheit - bezogen auf Ihre eigene Gesundheit und auf den Schutz des Dachs. Gut vorbereitet kann die schönste Zeit des Jahres beginnen!

Teilen Sie diesen Artikel:

Steirische [Qualitäts] Dachdecker und Spengler
in Ihrer Nähe

So macht man Dach!

Ihr Dachdecker-Spengler-Handwerksverband
Körblergasse 111 - 113
A-8021 Graz
+43 316 601 364

Wir sind die [Qualitäts]-Dachdecker und Spengler in der Steiermark

© 2021 alle Rechte vorbehalten. Impressum - Datenschutz - Barrierefreiheitserklärung