Velux Lichtkuppeln

Lichtkuppeln - die ideale Belichtung für Flachdächer

Lichtkuppeln werden vor allem an Flachdächern installiert, die keine schrägen Seitenwände besitzen. Sie sorgen für viel Tageslicht im Innenraum und können zu einer angenehmen Wohn- oder Arbeitsatmosphäre beitragen. Bei Schrägdächern sind sie nur als Ergänzung zu einem herkömmlichen Dachfenster sinnvoll. Viele Lichtkuppeln verfügen über einen manuellen oder elektrischen Öffnungsmechanismus und können daher als Ausstieg dienen. Bei Regen sollten sie sich automatisch schließen, um die Innenräume vor Nässe zu schützen.

Was ist eine Lichtkuppel? 

Bei einer Lichtkuppel handelt es sich um ein kuppelförmiges Dachfenster, das an der Decke befestigt wird. Der Einfallswinkel verändert sich, sodass das Licht mitunter stark gedämpft wird. In der Regel besitzen Lichtkuppeln eine zwei- bis vierschalige Kunststoffverschalung und sind rechteckig. Es gibt aber auch runde oder pyramidenförmige Lichtkuppeln. Gar nicht so selten kommt es vor, dass mehrere Lichtkuppeln aneinander gereiht werden. Dadurch lässt sich der positive Effekt deutlich verstärken.

Die Räume unter dem Dach erhalten mehr Licht und Sie können erhebliche Mengen Energie einsparen, da Sie das künstliche Licht nur am Abend einschalten müssen.Vielleicht stellen Sie sich die Frage, ob Sie eine Lichtkuppel selbst verbauen können? Wir raten eindeutig davon ab, denn es besteht die Gefahr, dass es bei Ausführungsfehlern zu Wärmebrücken oder Schimmelbildung unter dem Dach kommen kann. Die Dachdecker in der Steiermark informieren Sie gerne über Ihre Möglichkeiten und nehmen den Einbau fachgerecht vor.

FlachdachVor dem Einbau können Sie entscheiden, ob Sie eine manuelle oder eine elektrische Öffnung möchten

Wo sind Lichtkuppeln einsetzbar?

Generell können Lichtkuppeln an fast allen Dächern verbaut werden. Aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften sind sie aber besonders für Flachdächer geeignet. Oftmals stellen sie sogar die einzige Möglichkeit dar, überhaupt ein Fenster oder mehrere Fenster in ein Flachdach zu integrieren. Möchten Sie wissen, ob das Dach von Ihrem Wohn- oder Geschäftshaus für Lichtkuppeln geeignet ist, dann kontaktieren Sie einen unserer Fachberiebe!

Dieser kennt sich bestens mit der Thematik aus und kann Ihnen hier nicht nur wertvolle Tipps geben, sondern auch die Planung und die komplette Bauausführung übernehmen. Sie erhalten alle Leistungen aus einer Hand und haben während der gesamten Bauphase einen kompetenten Ansprechpartner.

Gibt es Möglichkeiten für einen Ausstieg bei Lichtkuppeln?

Grundsätzlich besteht diese Möglichkeit, denn Lichtkuppeln gibt es in einer offenen und einer geschlossenen Variante. Die geschlossene Variante empfiehlt sich allerdings nur dann, wenn der Ausstieg aus dem Dach auf andere Weise sichergestellt werden kann. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn es noch mindestens ein anderes Dachfenster gibt. Andernfalls sollten Sie die offene Variante bevorzugen. Sie hat nicht nur eine ganze Reihe von Vorteilen, sondern kann bei Bränden oder in anderen Fällen Leben retten.

Aus diesem Grunde müssen beim Einbau von Lichtkuppeln immer die gesetzlichen Brandschutzvorschriften erfüllt sein. Die Dachdecker und Spengler kennen sich hierzu bestens aus und wissen, worauf es ankommt. Durch eine geöffnete Lichtkuppel können Hitze, Rauch und giftige Brandgase ins Freie ziehen. Die Sicht bleibt klar, Rauchvergiftungen entstehen nicht und die Feuerwehr gewinnt wertvolle Zeit, um den Brand zu löschen.

Vor dem Einbau können Sie sich entscheiden, ob Sie eine manuelle oder eine elektrische Öffnung bevorzugen möchten. Eine manuelle Öffnung erfolgt über eine Teleskopstange, die mit einer Kurbel versehen ist. Nachteilig wirkt sich hier nur aus, dass ein körperlicher Einsatz notwendig ist. Bei einer elektrischen Öffnung ist das nicht der Fall. Hier erfolgt die Öffnung und die Schließung der Lichtkuppel entweder über einen Schalter oder über eine Fernbedienung.

Kondensbildung in Lichtkuppeln - was tun?

Zur Kondensbildung kommt es vor allem in den Wintermonaten, wenn die Temperaturunterschiede zwischen den Innenräumen und der äußeren Umgebung sehr groß sind. Dann kann die Luft nur noch eine sehr begrenzte Menge Wasserdampf aufnehmen. Außerdem ist das Material, aus dem die Lichtkuppeln gefertigt werden, in der Regel nicht wasserdicht. Der Wasserdampf, der in die Innenräume gelangt und mit der Wärme aufsteigt, kann nun durch die Schale der Lichtkuppel treten und stößt auf die Außenschale, deren Unterseite kalt ist.

Dadurch schlagen sich Wassertröpfchen nieder. Um diesen Effekt zu verhindern oder zu reduzieren, sollten die Lichtkuppeln immer mit einem lüftbaren Aufsatzkranz versehen sein. Das ist vor allem im Bad oder in der Küche sehr wichtig.

Lichtkuppeln in DachLichtkuppeln müssen zwingend vom Fachmann montiert werden

Unterschied Dachfenster / Lichtkuppeln?

Dachfenster und Lichtkuppeln haben viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige Unterschiede. Ein herkömmliches Dachfenster wird meistens an der Wand oder an der Schräge des Daches verbaut, während sich eine Lichtkuppel an der Decke befindet. Dadurch ist der Einfallswinkel des Tageslichtes verändert. Möchten Sie sich näher zu diesem Thema informieren und genau wissen, wie sich dieser Effekt in Ihrem Haus auswirken könnte, stehen Ihnen die Dachdecker und Spengler aus der Steiermark gern Rede und Antwort.

Was kosten Lichtkuppeln?

Im Vorfeld können keine festen Preise genannt werden, denn sie richten sich nach den örtlichen Gegebenheiten, dem Arbeitsaufwand und den Materialien, die verbaut werden. Aus diesem Grunde möchten wir Sie bitten, sich für weitergehende Auskünfte an Ihren zuständigen Fachbetrieb in Ihrer Nähe zu wenden.

Fazit

Lichtkuppeln stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, den Bereich unter dem Dach mit Tageslicht zu erhellen. Das gilt vor allem für Flachdächer, wo sie an der Decke befestigt werden. Idealerweise lassen sie sich mechanisch oder elektrisch öffnen und wieder schließen. Ein Ausstieg ist vor allem in Notfällen sehr wichtig und kann unter Umständen Leben retten. Aus diesem Grunde müssen immer die aktuellen Brandschutzbestimmungen eingehalten werden.

Ein automatischer Schließmechanismus hat den Vorteil, dass sich die Lichtkuppen von alleine schließen, wenn Regen einsetzt. Lichtkuppeln sollten Sie immer vom Fachmann installieren lassen, denn er weiß, worauf es bei der Montage und der Inbetriebnahme ankommt. ➟ Dachisolierung

Teilen Sie diesen Artikel:

Steirische [Qualitäts] Dachdecker und Spengler
in Ihrer Nähe

So macht man Dach!

Ihr Dachdecker-Spengler-Handwerksverband
Körblergasse 111 - 113
A-8021 Graz
+43 316 601 364

Wir sind die [Qualitäts]-Dachdecker und Spengler in der Steiermark

© 2022 alle Rechte vorbehalten. Impressum - Datenschutz - Cookie ZustimmungBarrierefreiheitserklärung